StartseiteGeschichtlichesBilderGästebuchKontakt

Geschichtliches:

Zeittafel

Könige Schottlands

Clansysteme

Dokumente

Zeittafel:

Mittlere Steinzeit - Bronzezeit

300 - 200 v. Chr.

55 v. Chr. - 412 n. Chr.

420 - 900

997 - 1165

1174 - 1249

1272 - 1309 (Wallace / Bruce)

1313 - 1346

1350 - 1450

1460 - 1538

1542 - 1587 (Stuart)

1594 - 1639

1640 - 1679

1685 - 1692 (Glencoe)

1695 - 1707 (Union)

1710 - 1729

1745 - 1746 (Bonnie P.C.)

1747 - 1843 (Clearances)

1846 - 1900

1910 - 1945

1947 - 1990

1992 - 2009

Allgemein:

Startseite

Impressum

Haftungsausschluss

Sitemap


1174

Im Vertrag von Falaise muss William I. ("The Lion") den englischen König als Lehnsherr anerkennen. Dem voraus ging die Gefangennahme Wilhelms in der Normandie, da er Heinrichs II. Sohn Heinrich bei dessen Kampf gegen seinen Vater unterstützt hat. Erst durch die Erneuerung des Lehnseides kommt Wilhelm wieder auf freien Fuß.
England leitet seither seinen Hoheitsanspruch über Schottland von dieser Begebenheit ab.

1189

Der Vertrag von Falaise wird gelöst; in einem Abkommen zwischen Wilhelm I. und Richard I. (Löwenherz) wird die faktische Selbstständigkeit Schottlands vereinbart.

1192

Der Papst sanktioniert ausdrücklich die Selbstständigkeit der schottischen Kirche als seiner "speziellen Tochter" (Bulle filia specialis) und stärkt somit die schottische Unabhängigkeit.

1208-1212

John "ohne Land" führt erfolglos in Irland, Schottland und Wales Krieg. Er gerät daher innerpolitisch derart unter Druck, dass er in der "Magna Charta liberatum" weitreichend Rechte abtreten muss.

1237

Im Vertrag von York akzeptiert Alexander II. die Tweed-Solway-Linie als Schottlands Grenze zu England und verzichtet somit auf die nordenglischen Grafschaften.

1249-1286

Herrschaft des letzten Canmore-Königs Alexander III. Das sogenannte "Golden Age" bricht an. König Alexander III. erreicht einen Frieden mit England und verbündet sich mit Norwegen. Daraus resultieren wirtschaftliche und außenpolitische Stärke. 1263 fallen die Hebriden Schottland zu und in der Schlacht von Largs werden die Wikinger endgültig vertrieben; 1266 wird die Isle of Man erobert.


» top